Glorix’ Tech Tipps: Super Nintendo RGB-Kabel Mod

Um die maximale Bildqualität aus seinem Super Nintendo rauszuholen benötigt man ein RGB-Kabel, also ein Kabel das direkt von dem Anschluss hinten am SNES direkt zu SCART. Mit dem normalen beim SNES beigelegten Kabel bekommt man nur das minderwertige Composite Bildsignal, dort liegen alle Bildinformationen auf einem Stecker statt auf mehreren im RGB Kabel. Wer nicht glauben möchte das RGB das bessere Bild liefert kann sich gern die folgenden 3 Bilder anschauen (klicken zum vergößern).

Ich bin mir nicht sicher ob es in der Europa jemals ein offizielles RGB-Kabel für den SNES gegeben hat, jedoch kann man sich relativ einfach selbst eins „basteln“. Alles was man dazu braucht ist ein RGB-Kabel für den Nintendo Gamecube, einen Lötkolben, Lötzinn und eventuell ein bisschen Draht.

Erstmal muss der Stecker geöffnet werden, in diesem fall muss der hinten aufgedreht werden und dann mit etwas Kraft der Stecker an der Seite geöffnet werden. Man sieht hier auch schon direkt die drei Kondensatoren die überbrückt werden müssen. Bei dem Kabel das ich hier zum umbauen hatte kann man einfach den Kondensator auslöten und das Kabel an den Pin löten. Bei anderen Kabel kann es vorkommen das sie eine kleine Platine haben bei der man die Verbindung dann mit Lötzinn oder etwas Kabel überbrücken muss.

Wenn die drei Kondensatoren ausgebaut/überbrückt sind kann der Stecker einfach wieder zusammengebaut werden und man kann sich über das Ergebnis an seinem Fernseher freuen. Für noch bessere Bildqualität kann dann noch ein SCART auf HDMI Konverter genutzt werden.

Glorix’ Tech Tipps: vertikale Linien auf dem GameBoy reparieren.

Heute zeig ich mal wie man aufm dem alten grauen GameBoy ein kaputtes Display (zeigt einige vertikale Linien nicht an) reparieren kann. Dafür braucht man einen Lötkolben, einen „TriWing“ Schraubendreher (spezielle schrauben die Nintendo in den GameBoys verbaut hat) und einen normalen Kreuzschraubendreher.

weiterlesen… [+]

Glorix’ Tech Tipps: Inateck BTSP-20

Um gepflegt unter der Dusche Musik hören zu können, habe ich mir vor ein paar Wochen einen wassergeschützten Bluetoothlautsprecher gekauft. Ob dieses Teil wirklich wasserfest ist musste natürlich direkt getestet werden. 🙂

Neben dem Lautsprecher ist noch ein Mini-USB Kabel, ein 3,5mm Klinke auf Klinke Kabel und ein doppelseitiger Saugnapf zum festmachen an Fliesen oder ähnlichem dabei und die Akkulaufzeit soll zwischen 6 und 8 Stunden liegen. Der BTSP-20 ist IPX5 geschützt vor Wasser, laut Wikipedia ist er also sicher vor „Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel“. Man kann den Lautsprecher auch als Freisprechanlage nutzen, aber wer telefoniert schon unter der Dusche.

Der Lautsprecher ist gut verarbeitet und mit knapp über 30€ nicht überteuert, das koppeln per Bluetooth ist super einfach von meinem Android Gerät und die Lautstärke kann sehr sehr Laut gestellt werden, reicht also auch im die Nachbarn bei einem Picknick im Park oder am Strand zu nerven. Reichweite ist auch gut, ich habe mein Handy immer im Raum neben dem Bad liegen. Das einzige was mir nicht so gefällt ist das man keine Lieder überspringen kann vom Lautsprecher aus.

Fazit: für meine Zwecke (Dusche & Terrasse) ist das Teil super geeignet und ich würde es jedem empfehlen der eine günstige und einfach Lösung zur Beschallung unter der Dusche sucht. Inateck BTSP-20 auf Amazon.de

Glorix’ Tech Tipps: iPhone Musik als Klingelton

Letztes Wochenende musste ich mich leider ein wenig mit iOS auf dem neuen iPhone 5C meiner Mutter beschäftigen. Nachdem ich also MÜHSAM die Kontakte von ihrem uralten LG Telefon auf das neue Teil bekommen hab (wäre ja auch zu einfach wenn das iPhone die Übertragung per Bluetooth akzeptiert hätte), sollte natürlich auch ein vernünftiger Klingelton her. Das kann ja nicht so schwer sein iOS soll ja einfach zu bedienen sein, Musik per iTunes drauf und ab in die Einstellungen, da wirds dann sicherlich auftauchen: FEHLANZEIGE!

weiterlesen… [+]

Glorix’ Tech Tipps: GameBoy Modul Batterie wechseln

Heute zeige ich euch wie man in einem GameBoy – GameBoy Color Modul die Batterie wechselt. Diese Batterie ist dazu da den Speicher des Moduls mit Spannung zu versorgen, damit die Spielstände nicht verloren gehen.

Das erste Problem das sich uns in der Weg stellt ist es das Modul zu öffnen, denn Nintendo war so nett und hat mal wie immer spezielle Schrauben verbaut, aber diesmal handelt es sich nicht um die sogenannten „Tri-Wing“ sondern um etwas das ich als umgekehrtes Torx beschreiben würde.

schraube weiterlesen… [+]

Glorix’ Tech Tipps: Windows Passwort ändern dank Linux

Heute zeige ich euch wie man mit Hilfe einer Ubuntu Livedemo ein Passwort unter Windows Visa, 7 und 8 ändern kann. Diesen Trick zu kennen kann ganz hilfreich sein, wenn man mal wieder von einem Freund oder Elternteil als Techsupport missbraucht wird. kappa

Zuerst braucht man wie schon oben erwähnt eine DVD oder einen bootbaren USB Stick mit Linux. In diesem Fall nehmen wir die Distribution Ubuntu, in der Version 12.04 und einen ausreichen großen USB Stick. Falls eine DVD verwendet wird muss man die .iso Datei von der Ubuntu Webseite einfach nur auf diese brennen und es kann los gehen. Um jedoch einen bootbaren USB Stick zu erstellen ist ein spezielles Programm notwendig. Ich benutze dazu den Linux Live USB Creator, der Stick wird hierbei Formatiert also bitte alle wichtigen Daten vorher sichern. weiterlesen… [+]