Angespielt: Mitsurugi Kamui Hikae

Mitsurugi Kamui Hikae ist ein Hack’n’Slash Game das Zenith Blue programmiert und gepublished wurde. Die Story ist 0815 Anime Käse, ein Schulmädchen begibt sich auf die Jagd nach ihrer ehemals besten Freundin die ein heiliges Dämonenschwert gestohlen hat, dabei muss man sich durch verschiedene Stages mit mehreren Gegnerwellen schnitzeln und am ende jeder Stage einen Boss erledigen. Aber wer braucht schon Story wenn es doch Gameplay gibt!

  • Mitsurugi Kamui Hikae focuses on high-speed arena-based action.
  • Use lightning fast sword slashes, hand-to-hand attacks and mysterious ancient techniques to defeat wave after wave of demonic foes.
  • Use skill points to learn new skills, upgrade your abilities, and take on brutal bosses.
  • Weaken your enemies with vicious wounds, then sheathe your sword to finish them off with style.
  • Employ hand-to-hand techniques to build your katana gauge, then cut deep with your divine blade.

All diese Dinge die einem versprochen werden hält das Spiel auch, es geht drunter und drüber aufm dem Schlachtfeld und man kann auch mal die Übersicht darüber verlieren wie viele Gegner noch da sind. Um das ganze besser festhalten zu können hab ich einen kleinen Zusammenschnitt aus der ersten Stage von insgesamt fünf gemacht das ich unten anhänge. Das ganze kostet 10€ auf Steam, das ist es absolut nicht wert. Wenn es das Spiel jedoch mal für 2-3€ oder wieder in einem HumbleBundle gibt kann man zuschlagen, wenn man das Genre und den Grafikstil mag.

Posted in Angespielt, Gaming, Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.